Der 2014 gegründete Freundeskreis Schlösserland Sachsen fördert und unterstützt Maßnahmen zur Erhaltung kulturellen Erbes in Sachsen. Er bildet ein Netzwerk staatlicher, kommunaler und privater Schlösser und ähnlicher Objekte. Die derzeit rund 180 Mitglieder vertreten 53 Burgen, Schlösser und Gärten unterschiedlicher Größe, verteilt auf ganz Sachsen. Auf der Mitgliederversammlung, die am 18. Juni 2017 in Hirschstein (Landkreis Meißen) stattfand, legte der Vorstand über die ersten 3 ½ Jahre Rechenschaft ab. Dr. Matthias Donath, der seit der Gründung dem Verein vorsteht, wurde erneut für drei Jahre zum Vorsitzenden gewählt.