Im Auftrag der Sächsischen Staatskanzlei organisierte und veranstaltete das Zentrum Kultur //Geschichte am Sitz der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, dem Schützenhof, das Symposium "100 Jahre Freistaat Sachsen". Eingeladen waren Akteure aus Wissenschaft, Politik und Kultur, um zu erfahren, ob diese vielschichtige Epoche in Ausstellungen, Theater oder Film dargestellt wird und werden kann. Das Symposium diente dem Gedankenaustausch und der Netzwerkbildung.

Foto: Dr. Lars-Arne Dannenberg im Gespräch mit Werne Rellecke von der SLpB