Im Kirchenschiff der Wenceslaikirche in Wurzen wird momentan eine raumgreifende Inszenierung aufgebaut. Sie ist Teil unserer Sonderausstellung, die ab 21. Mai 2018 an den Meißner Bischof Johann von Salhausen erinnert. Die kulturgeschichtliche Schau, die das Zentrum für Kultur//Geschichte im Auftrag der Stadt Wurzen geplant hat, würdigt den Einfluss des Kirchenfürsten auf Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur am Vorabend der Reformation. Am 9. Mai wurde die wertvollste Leihgabe angeliefert: Ein riesiges, über 40 Kilogramm schweres Chorbuch, das Johann von Salhausen für den Gottesdienst im Meißner Dom herstellen ließ. Zwei Restauratoren der Vereinigten Domstifter zu Merseburg, Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz holten die kostbare Last aus der Transportverpackung und platzierten sie in die eigens für dieses Buch angefertigte Vitrine.