Sächsische Heimatblätter Heft 4/2016

Heft 4/2016: Erfindergeist und Landschaftsraum

  • Lars-Arne Dannenberg/Matthias Donath: Editorial
  • Frank Luft: Johann Friedrich Schild (1668-1716) – Begründer der Weißwaren-Industrie im sächsischen Vogtland
  • Alf-Mathias Strunz/Christian Bleyl: Von der Erfindung zur Erzeugung von Holzschliff durch Friedrich Gottlob Keller (1816-1895) und deren Umsetzung in Unternehmen der Papierbranche in Sachsen
  • Christian Bleyl: Die Erfindung des „Verfahrens zur Herstellung von Pappschachteln“ durch Simon Junghans (1842-1913) – ein Meilenstein für die industrielle Massenproduktion von Verpackungsmitteln aus Karton und Pappe
  • Jan-Peter Domschke/Hansgeorg Hofmann: Der Beitrag von Wilhelm Heinrich Uhland (1840-1907) zur Anerkennung des Ingenieurberufs in der Industriegesellschaft oder wie ein junger tatkräftiger Techniker neue Bildungswege ebnet
  • Stefan Kunze/Rolf Lange: Der Nachlass des Geologen Roland Strecker
  • Günter Naumann: Georelief und Stadtentstehung von Meißen
  • Ernst Ulrich Köpf: Reißende Wasserfluten, die Felsgründe erschütterten – Beobachtungen bei Spaziergängen in einer besonderen Landschaft
  • Hanspeter Mayr: 25 Jahre Nationalpark Sächsische Schweiz – ein Teil des „Tafelsilbers der Deutschen Einheit“ gut gerüstet für die Zukunft
  • Herrmann Zschoche: Neues zu Caspar David Friedrichs „Elblandschaft“
  • Harald Marx: Traugott Leberecht Pochmann und seine Bildnisse mit der verdreht abgewinkelten Hand
  • Rüdiger Kröger: Carl Adolph Gottlob von Schachmann (1725-1789) und der Orient
  • Eva Pasche: Die „Bergmännische Krippe“ zu Annaberg-Buchholz – ein Meisterwerk erzgebirgischer Holzschnitzkunst
Preis: 8.50 EUR
inkl. 7 % MwSt.
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.
Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok