Das 1192 erstmals urkundlich bezeugte Kloster Buch, in einem Knick der Freiberger Mulde, unweit von Leisnig gelegen, gehört zu den ältesten Zisterzienserklöstern im mitteldeutschen Raum. Der Förderverein Kloster Buch e.V. kümmert sich rührig um die imposanten Reste der einstigen Klosteranlage. Das ZKG war an der Neukonzeption und Neugestaltung der Dauerausstellung beteiligt. Die Ausstellung erklärt nicht nur die Geschichte von Kloster Buch, sondern entführt in die Welt der Zisterzienser und der Klostergärten und gewährt auf diese Weise spannende Einblicke in heute unbekannte Lebenswelten.

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.