Das Zentrum für Kultur // Geschichte verbindet kulturelle und historische Fakten mit der Gegenwart und bewahrt sie vor dem Vergessen. Wir bieten maßgeschneiderte Leistungen u. a. in Form von Ausstellungen, Museumskonzeptionen, Publikationen, Recherchen und Exkursionen. Unsere Arbeiten sind wissenschaftlich fundiert und dennoch allgemeinverständlich. Moderne Publikationen mit zahlreichen Hintergrundinformationen regen zum Mitdenken an und sind optisch ansprechend gestaltet. Erst dadurch lassen sich Kultur und Geschichte mit allen Sinnen erfahren.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick in unser Leistungsspektrum und unsere Arbeitsweise.

Aktuelles

Radewegetafeln um Mühlberg aufgestellt
Sonntag, 19. November 2017
Der Elberadweg erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Jährlich sind tausende Radfahrer zwischen der deutsch-tschechischen Grenze und Hamburg unterwegs. Das Zentrum für Kutlur//Geschichte hat nun...
Am 23. Oktober 2017 veranstalteten das Verbindungsbüro des Freistaats Sachsen in Prag, die Deutsche Botschaft in Prag, die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens und drei protestantische...
Unter dem Thema „Vertreibung –Neuansiedlung – Integration. Migrationsprozesse links und rechts der Neiße nach 1945“fanden am 21.10.2017 die Krobnitzer Gespräche auf Schloss Krobnitz bei Görlitz...
Am 12. November 2017 präsentierte das Verbindungsbüro des Freistaats Sachsen in Brüssel die Ausstellung "Gesichter der Reformation in der Oberlausitz, in Böhmen und Schlesien" in der Deutschen...
Vor 500 Jahren wurde erstmals der Begriff „Lommatzscher Pflege“ verwendet. Dieses Jubiläum, das in Lommatzsch und Umgebung mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert wird, bot den Anlass, dieser...
Auf Einladung des Augsburger Landrats Martin Sailer macht die erfolgreiche Ausstellung „Gesichter der Reformation“ des Kulturraums Oberlausitz-Niederschlesien derzeit Station in Augsburg. Die Stadt...
Im Rahmen der Sächsischen Länderwoche, in der sich der Freistaat Sachsen im Reformationsjahr mit einer Vielzahl von Veranstaltungen in Wittenberg präsentierte, organisierte das Zentrum für...
Im Heimatmuseum der Stadt Wilsdruff ist seit dem 8. Juli 2017 die Sonderausstellung „Rotgrüne Löwen. Die Familie von Schönberg im Wilsdruffer Land“. Sie beruht auf den Forschungen von Dr. Matthias...
Das Herrenhaus Niederjahna ist nicht nur der Sitz des Zentrums für Kultur//Geschichte. Im Erdgeschoss befindet sich nunmehr auch die Kapelle St. Donatus. Am 7. August 2017 (nach dem kirchlichen...
Die vom Zentrum Kultur//Geschichte konzipierte und gemeinsam mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa (DKF) erstellte Publikation "Das Erbe der Reformation im östlichen Europa. Orte...
Der 2014 gegründete Freundeskreis Schlösserland Sachsen fördert und unterstützt Maßnahmen zur Erhaltung kulturellen Erbes in Sachsen. Er bildet ein Netzwerk staatlicher, kommunaler und privater...
Am Sonnabend, den 20. Mai 2017 findet die durch das Zentrum für Kultur//Geschichte organisierte Jahrestagung des Sächsischen Adels auf Schloss Lauterbach, Gemeinde Ebersbach bei Meißen statt....
Der Luftfahrttechnische Museumsverein Rothenburg e.V.lädt in Zusammenarbeit mit dem Militärhistorischen Museum der Bundeswehr, Flugplatz Berlin-Gatow und der Stadt Rothenburg zur Buchpräsentation „Stets...
In der Schriftenreihe des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, Flugplatz Gatow ist die Geschichte des Flugplatzes Rothenburg erschienen. Der Standort weist einige Besonderheiten auf. Zu...
Am 22. April 2017 wurde die Sonderausstellung „Zwischen Pfarrhaus und Ratssaal. 500 Jahre evangelisches Leben in Mühlberg“ im Museum Mühlberg 1547 eröffnet. Die Ausstellung ist – aus Anlass des...
Thumbnail Am 22. April 2017 fand in Görlitz die 280. Mitgliederversammlung der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften statt. Nach vierjähriger Amtszeit standen turnusgemäß Neuwahlen des Präsidiums...
Am 22. April 2017 eröffnet die vom ZKG konzipierte und kuratierte Ausstellung „Zwischen Pfarrhaus und Ratssaal. 500 Jahre evangelisches Leben in Mühlberg“. Die Sonderausstellung schlägt den Bogen...
Auf Initiative des Zentrum für Kultur//Geschichte fand vom 3.-5. April in Breslau die internationale Konferenz „Evangelisches Erbe in Osteuropa“ statt. Die durch das Auswärtige Amt der...
Am 1. April 2017 fand die Mitgliederversammlung des Vereins für Sächsische Landesgeschichte e.V. statt. Turusmäßig stand die Vorstandswahl an, auf der Dr. Matthias Donath in den neuen Vorstand...
Die Familie von Breitenbuch gehört zu den weniger bekannten Adelsfamilien Sachsens und Thüringens. Bereits im 12. Jahrhundert wurde sie urkundlich erwähnt. Ihre Wurzeln liegen im Saaleraum um Zeitz, ehe...